Lehre und Matura im Fokus

Lehr und Matura im Fokus – Ja zur Lehre, das sagen Insider 

Adrian Gabath – IT-Techniker

In der Schule habe ich mich nicht wirklich wohl gefühlt. Deshalb habe ich mich für eine IT-Lehre entschieden.

Um mir zukünftig alle Möglichkeiten offen zu halten, nahm ich auch noch die Matura mit dem Schwerpunkt Betriebswirtschaftslehre und Rechnungswesen am WIFI dazu. Diese Entscheidung wurde mir durch die große Unterstützung von meinem Lehrbetrieb sehr erleichtert. 

Der Weg ist nicht einfach und fordert mich Ich habe aber gelernt, mit den Herausforderungen umzugehen und alles entsprechend zu koordinieren – die Berufsschule, die Lehre, die Matura und mein Privatleben. 

Nach der Matura möchte ich gerne integriertes Sicherheitsmanagement studieren.

Patricia Birschner – Bürokauffrau

Ich habe mich für eine „Lehre und Matura“ entschieden, weil damit alle Türen für die Zukunft offen stehen und ich mehr Weiterbildungsmöglichkeiten erhalte.

Aus meiner Sicht ist die Matura gut neben der Arbeit machbar. Wicht ist nur, dass man regelmäßig mit lernt. Ich habe das Abendmodell gewählt, bei dem der Unterricht außerhalb meiner Arbeitszeiten stattfindet. Mein Lehrbetrieb unterstützt mich aber nicht nur was meine Lehre betrifft, sondern bestärkt mich auch, die Matura abzuschließen.

Ich bin überzeugt, die richtige Wahl getroffen zu haben und freue mich auf meine berufliche Zukunft.

Florian Widmann – Mechatroniker

Ich denke, man muss alle Chancen nutzen – für verlorene Gelegenheiten gibt es kein Fundbüro! Mir macht der technische Beruf großen Spaß, aber Bildung sollte nicht zu kurz kommen.

Das Ausbildungsmodell „Lehre und Matura“ ist für Lehrlinge kostenlos, und man wird während der Zeit wirklich hervorragend betreut. Ich kann mir die Fächer im Abendmodell selbst so einteilen, dass ich sie gut neben der Arbeit und der Berufsschule bewältige.

Ich kann allen empfehlen, sich diese Chance nicht entgehen zu lassen. Es braucht zwar etwas Biss und Durchhaltevermögen, aber mit zwei hochwertigen Abschlüssen stehen einem in der Zukunft alle Türen offen.